header-bild
 
30.10.2023

Erster 4-Punkte-Sonntag in der 2. Liga!

(#21) Oh wie ist das schöön (Schaan, Schoon, Tööss)! An einem weiteren sonnigen Herbsttag erspielten wir uns die nächsten Punkte in der 2. Liga!
In Weinfelden standen dieses Mal zwei gleich stark einzuschätzende Gegnerinnen, welche direkt vor uns klassiert waren, auf dem Spielplan: Die sehr körperbetont spielenden Schaanerinnen sowie die technisch versierten Tösstalerinnen. Doch diese beiden Teams standen den ebenfalls körperbetont spielenden und technisch versierten sowie unfassbar guten (pünktlichen, fotogenen, humorvollen) Wyländerinnen gegenüber.

Im ersten (internationalen) Spiel gegen Schaan aus Lichtenstein galt es, dem ruppigen Spiel der Gegnerinnen entgegenzuhalten und die sich bietenden Chancen aus Kontern auszunutzen. Wir probierten unser Bestes, was ziemlich gut war. Hinten hielten wir dank super Verteidigung und herausragender Torhüterin dicht, vorne kamen wir immer wieder zu Möglichkeiten. Die Chancen häuften sich, die Paraden des gegnerischen Goalies sowie die geblockten Schüsse der Schaanerinnen ebenfalls. Nach und nach konnten wir die Torschüsse verwerten und spielten uns einen 2 Tore Vorsprung heraus, welchen wir sicher und routiniert über die Zeit brachten, ein verdienter 3:1 Sieg resultierte daraus.

Top motiviert und überzeugt von unserer kollektiven Stärke starteten wir in Spiel 2 gegen uns aus dem Cup bekannte Tösstalerinnen. Wir nahmen das Zepter gleich zu Beginn in die Hand und überraschten die Gegnerinnen mit frühen Toren, da war plötzlich eine brillante Effizienz zu sehen! So stand es in der 1. Halbzeit bereits 5:1 für uns. Nach der Pause liessen wir keinesfalls nach, Tor um Tor folgte weiterhin. Die Gegnerinnen fanden kein Rezept, unsere Verteidigung zu knacken und wir spielten uns einen grossen Vorsprung heraus, welcher es zuliess, trotz zwei verletzungsbedingten Ausfällen während dem Spiel, nie Hektik oder Zweifel aufkommen zu lassen. So brachten wir einen erstaunlich klaren, ungefährdeten 9:2 Sieg nach Hause, Wahnsinn!

Zusammenfassend können wir sagen, dass wir unsere (positive) Nervosität vor dem Spiel jeweils in die nötige Konzentration und vor allem in Spielfreude ummünzen können, was uns ermöglicht, mit Geduld die nötigen Leistungen abzurufen und vermehrt den ein oder anderen Sieg einzufahren - als Tiiiim!

Resultate...

Autor: #21
Anzahl Zugriffe: 126
zurück
 
Facebook   Home    Intranet    Mail

Tenue-Sponsoren

Ausrüster

Banden-Sponsoren

Hier könnte auch Dein Logo zu finden sein!
Werde Sponsor des UHC Wild Pigs Wyland und unterstütze junge Leute im Sport. Kontakt

 
© 2023 UHC Wild Pigs Wyland Andelfingen  |  Login